Jugend
Quali 2010

Die Schongauer Nachrichten berichten über das Qualitraining, das von der CAJ und der Pfarrei Verklärung Christi von März bis Juni in den Jugendräumen unserer Pfarrei stattfand:

Schongauer Gymnasiasten helfen beim Qualitraining

Schongau - Bürgermeister macht sich selbst ein Bild von Schulprojekt der CAJ und der Pfarrei Verklärung Christi

Ein Projekt, das auch Bürgermeister Karl-Heinz Gerbl (hinten rechts) befürwortet: Gymnasiasten bereiten Hauptschüler auf den qualifizierenden Hauptschulabschluss vor. Foto: uf

Besonders lobte Gerbl das Engagement einiger Schüler des Welfen-Gymnasiums, die in ihrer Freizeit kostenlose Nachhilfe für Hauptschulabgänger anbieten.

Gestartet ist die Initiative der Diözese Augsburg, Hauptschülern ein Intensivtraining vor den Abschlussprüfungen zu ermöglichen, bereits im Jahr 2003 in Straß bei Neu-Ulm. Seit 2007 wird es auch in Schongau angeboten. Im vergangenen Jahr wurde das Qualitraining vom Bayrischen Rundfunk mit dem zweiten Platz beim „Miteinander Preis“ für überregionales soziales Engagement ausgezeichnet.

„Am ersten Tag sahen wir uns zu dritt einem Ansturm von 50 Hauptschulen gegenüber“, erzählte Daniela Ruffing, die dieses Jahr zum ersten Mal ehrenamtlich mit im Trainer-Team ist. Mit so einer großen Nachfrage hatte man nicht gerechnet, da in den Jahren zuvor wesentlich weniger Hauptschüler das Angebot wahrnahmen. „Im ersten Jahr hatten wir zwölf regelmäßige Teilnehmer und drei Trainer“, erinnerte sich Dominikus Zöpf, der von Anfang an im Team dabei ist.

Inzwischen hat sich die Teilnehmerzahl auf etwa 35 eingependelt, und die Gymnasiasten konnten noch einige Mitschüler als Unterstützung des Teams gewinnen, so dass mittlerweile acht Trainer zur Verfügung stehen.

Ins Leben gerufen wurde das soziale Projekt in Straß, weil damals dort lediglich 40 Prozent der Hauptschüler die Quali-Prüfung bestanden und viele der Hauptschüler in ihren Familien keine Unterstützung bekommen. Konzentriert wird sich beim Quali-Training vor allem auf die Hauptfächer Deutsch, Englisch, Mathe und Physik. Mit den Prüfungsvorbereitungen angefangen wird etwa drei Monate vorher und das dann regelmäßig einmal wöchentlich. Zusätzlich gab es dieses Jahr ein Intensiv-Trainingswochenende in Füssen, an dem 20 Hauptschüler teilnahmen.

Gelernt wird in kleinen Gruppen und nach Fachgebieten. „Der Vorteil bei unserem Training ist, dass es kein stures Pauken ist, sondern dass wir den Stoff in lockerer Atmosphäre gemeinsam erarbeiten“, erklärt Zöpf. Meist kommen die Hauptschüler nämlich mit einem ganzen Fragen-Katalog an, in den sich auch die Trainer erst einmal reindenken müssen.

„Wir haben unsere Englisch-Referate dabei und voll viele Fragen, wie man bestimmte Wörter ausspricht“, empfing jüngst Fabian Kneule Daniela Ruffing. Die intensive Übung mit den Gymnasiasten findet er sehr gut und hat schon das Gefühl, dass es ihm viel bringt. Auch Lisa Müller ist vom Qualitraining begeistert: „Es geht nicht so streng zu wie in der Schule, sondern lockerer und ganz lustig, und wir lernen viel dabei.“

Die Gruppe besucht den M-Zug der Hauptschule Schongau und gehört nicht zu den „Problemschülern“. Die jungen Schongauer sind aber einstimmig der Meinung, dass das intensive Üben nicht schaden kann und haben sich deshalb angemeldet. Lediglich das Fach Mathe stellt bei allen ein Problem dar, wie Sabrina Haßlach betont.

Auf das Training aufmerksam geworden sind alle durch Flyer, die Dominikus Zöpf im Vorfeld in der Hauptschule verteilt hat. Das war nötig, weil die Stelle des hauptamtlichen Koordinators des CAJ-Qualitrainings im Zuge von Sparmaßnahmen gestrichen worden war. „Ich engagiere mich gerne bei der Nachhilfe, aber das Erstellen und Verteilen der Handzettel war doch sehr zeitaufwändig“, gesteht der Gymnasiast. Deshalb hofft das Trainer-Team, im nächsten Jahr wieder von einem hauptamtlichen Profi bezüglich organisatorischer Dinge unterstützt zu werden.

 

 

 

 

 

Gemeinsam Lernen in lockerem Rahmen mit ein paar älteren Jugendlichen


© 2007 Katholisches Stadtpfarramt - Verklärung Christi - Erstellung und Betreuung durch: Beratung & Design