Pfarramt
Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung ist Organ und gesetzlicher Vertreter der örtlichen Kirchengemeinde sowie der Kirchenstiftung in Vermögensangelegenheiten.

Die KV besteht aus dem Pfarrer als Ihrem Vorstand und sechs ehrenamtlichen KV-Mitgliedern, die jeweils für 6 Jahre gewählt werden.Ein KV-Mitglied wird als Kirchenpfleger bestellt (verantwortlich für eine ordnungsgemäße Kassen- und Rechnungsführung).Für weitere Bereiche wie z.B. Schriftführung bei den Sitzungen, Pfarrheim, Kindergarten, werden weitere Beauftragte benannt.

Unter der Motto: „Kirche verwalten, mit Vertrauen gestalten“ wurde am 18. November 2012 die neue Kirchenverwaltung gewählt. 9 Kandidaten stellten sich zur  Wahl. Die Wahlbeteiligung lag mit 10,89 % um fast 2 % höher als vor sechs Jahren.

Mitglieder der Kirchenverwaltung:

Pfarrer Norbert Marxer als KV-Vorstand
Brandstetter Peter                          
Eichelberg Barbara                       
Geiger Thomas, Kirchenpfleger
Hentschke Wolfgang                  
Huber Robert
Knofe Paul, Schriftführer


Herr Alexander Gerbig ist als Vertreter des Pfarrgemeinderates mit beratender Stimme in den Sitzungen der KV vertreten.
Gemeinsam mit der Bischöflichen Finanzkammer Augsburg als Stiftungsaufsichtsbehörde obliegt der KV die rechtliche, wirtschaftliche und finanzielle Sorge vor Ort für eine würdige Feier des Gottesdienstes, für die Glaubensverkündigung und den breitgefächerten Dienst am Nächsten.

Einzelne Aufgaben sind z.B.:

  • Planung, Errichtung, Ausstattung und Unterhalt der Kirchen, der kirchlichen Gebäude (Pfarrhaus mit Pfarrbüro, Pfarrheim, Dienstwohngebäude,Kindergärten)
  • Beschaffung und Unterhalt der Inneneinrichtung für die Kirchen
  • Bereitstellung des Sachbedarfs für Gottesdienst und Seelsorge sowie der Mittel für Gemeindemission, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Seniorenbetreuung usw.
  • Entlohnung der kirchlichen Mitarbeiter

© 2007 Katholisches Stadtpfarramt - Verklärung Christi - Erstellung und Betreuung durch: Beratung & Design